Leichtathletik

Zwischenbilanz: 4 Jahre Leichtathletik im VTV

 Vor der Fusionszeit bestand die Leichtathletikabteilung des jetzigen VTV Freier Grund noch aus einer kleinen Gruppe, die von Nina und Karin Transier trainiert und aufgebaut wurde.

In den vergangenen vier Jahren ist die Gruppe weiterhin stetig gewachsen und zählt derzeit stolze 16 Leichtathleten im Alter zwischen 9 und 17 Jahren, die aktuell von Svetlana Krieger trainiert werden.

Wir konnten bei immer mehr Kindern und Jugendlichen das Interesse an der Sportart Leichtathletik wecken, sodass die Mannschaft zusehends wuchs, so die Trainerin Svetlana Krieger. Mittlerweile kann dieTrainerin in der Trainingsgestaltung auf weitere Unterstützung zurückgreifen. Céline und zuletzt auch Cassidy Krieger absolvierten erfolgreich die Ausbildung zu Gruppenhelferinnen.

Als Multi Universeller Mitarbeiter und quasi als Teammanager unterstützt Wilhelm Krieger die Gruppe beim Training, bei Wettkämpfen und tritt regelmäßig als Kampfrichter an.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie konnten die jungen Leichtathletinnen und Leichtathleten dieses Jahr noch nicht an Wettkämpfen teilnehmen.

Damit bleibt nur ein Blick auf die vergangenen erfolgreichen Jahre. Mit den beiden talentierten Langstreckenläuferinnen Enisa Peci und Chiara Horch, den Sprintern Osama Abdelhai und Céline Krieger, waren in den Laufkonkurenzen VTV Athleten vorne platziert.

Im Dreikampf ist Angelina Gurilov erfolgreich gewesen. Bei den Wurfdisziplinen wie dem Schlagballwurf, sind häufig Alina und Liana Rettinger vorne zu finden. Wie auch die Weitspringerinnen, Liana Rettinger und Enisa Peci immer wieder in den Siegerlisten auftauchten. In den vier VTV Jahren gehörte die Leichtathletik Gruppe des VTV Freier Grund bei Wettkämpfen immer wieder zu den Bestplatzierten. Wir freuen uns immer über neuen Zuwachs – kommt einfach vorbei!