Pressebericht Archiv

Volleyball Aktuell: Saison 2019 / 2020

Der Volleyball in der heimischen Region unterliegt einem nachwievor anhaltenden Schrumpfungsprozess. Die Landesligavolleyballherren des VTV Freier Grund hatten sich erfolgreich gegen den Abstieg gewehrt, mussten aber jetzt mangels Masse ihr Team für die kommende Saison vom Spielbetrieb zurückziehen.

Für die Herren des TV Dresselndorf wird in der kommenden Serie die Luft ebenfalls dünner, nach dem einige erfahrene Spieler ihrer Turnschuhe an den berühmten Nagel gehängt hatten, aber für Notfälle noch zur Verfügung stehen. Damit ist die Aufteilung klar gegliedert: Der VTV Freier Grund stellt Frauenmannschaften, der TV Dresselndorf die Männerteams, wobei eine Jungenmannschaft des TV Dresselndorf als III. Mannschaft bei den Frauen mitspielt.

Die Übersicht:

Oberliga Staffel 1 Frauen: In der 10 Mannschaften starken Gruppe treffen die Freiengründerinnen diese Saison auf einige neue Teams, deren Stärke nicht genau eingeschätzt werden kann. Nachdem mittlerweile eine Schiedsrichterin für den VTV pfeift, starten die Mädels heuer ohne Punktabzug in die neue Saison. Das sollte einen zusätzlichen Motivationsschub geben ! Im Einzelnen: VTV Freier Grund I, Dürener TV, PTSV Aachen II + III, SV Wachtberg, TuSEM Essen, TSV Bayer Dormagen, TVA Hürth Volleyball, VC SFG Olpe, STV Hünxe.

  • VTV Freier Grund I

Zugänge: Saowakon Satha (SC Altenkirchen).

Abgänge: Sarah Neuser (hört auf), Cinja Bressel (Studium), Triene Wrobel (Gießen).

Trainer: Alfred Terkowsky

Saisonziel: nicht absteigen.

Bezirksklasse Staffel 8 Frauen (5 Mannschaften): VTV Freier Grund II.

Kreisliga Siegen-Olpe (9 Mannschaften): VTV Freier Grund III, TV Dresselndorf III Jungen.

Verbandsliga Staffel 1 Männer: Der TV Dresselndorf wurde wieder „umgesiedelt in die „Kölner- Gruppe“, die in der Regel deutlich schlagkräftiger ist als die „Ruhrpott- Liga“. Mit dem CVJM Siegen stieg auch eine zweite Siegerländer Mannschaft in die Verbandsliga auf. Auch hier kämpfen 10 Mannschaften um die Plätze. Die Mannschaften: TV Dresselndorf, Meckenheimer SV, SV Vorgebirge, TV Stotzheim, TuS Meinerzhagen, SV Wipperfürth, TVA Hürth Volleyball III, 1.FC Spich, RSV Much & Buisdorf II, CVJM Siegen.

  • TV Dresselndorf I

Zugänge: Joshua Klöckner, Simon Capito (beide VTV Freier Grund).

Abgänge: Tobias Löhl, Tobias Danecker und Stefan Dünnes (hören auf).

Trainer: Jörn Bertscheit

Saisonziel: Platzierung im Mittelfeld

Bemerkung:  Da die Jugendarbeit beim TV Dresselndorf gut funktioniert, trainieren einige Jugendspieler bereits regelmäßig mit der ersten Mannschaft. Das Ziel ist, Mathi Decker und Silas Vandenbussche im Laufe der Saison fest zu integrieren.

Bezirksliga Staffel 9 Männer (4 Mannschaften): TV Dresselndorf II.

Bild: Mannschaftskapitän Lara Terkowsky präsentiert mit Saowakon Satha (SC Altenkirchen) einen Neuzugang für das Frauen- Volleyball- Oberliga- Team des VTV Freier Grund.

Bericht + Foto: Rolf Henrichs