Spielbericht Archiv

Tischtennis Aktuell – (Kalenderwoche 10/2018)

1. Herren siegt beim Krimi in Porz
2. Herren kämpft weiter um Klassenerhalt

Die erste Jugend gewinnt denkbar knapp mit 8:5 gegen Ferndorf und hält weiter den Anschluss an Tabellenführer Siegen. Lukas, Freddy, Jannik und Tim gewannen bereits am vergangenen Mittwoch (07.03) ihr Heimspiel.

Gegen gut aufgelegte Niederscheldener Schüler hatten Arian, Artur und Ersatzspieler Jannik Dornhöfer wenig Chancen und verloren deutlich mit 0:10. Im noch folgenden letzten Spiel der Saison gilt es noch einmal alles rauszuholen und die Saison mit einem guten Gefühl zu beenden.

Die Negativserien der 2. Herren hält an. Gegen Bürbach 3 waren beim 3:9 leider keine Punkte drin. Die nächsten beiden Partien gegen die beiden besten Teams der Liga werden ebenfalls sehr schwer werden. Sollte die direkte Konkurrenz mehr Punkte holen, könnte am Ende die Relegation über den Klassenerhalt entscheiden.

Die 1. Herren gewinnt beim Auswärtsspiel in Porz mit 9:7, nachdem man zwischenzeitlich schon mit einem Punktverlust gerechnet hatte. Beim Stand von 5:7 musste die letzten vier Spiele alle gewonnen werden. Tom und Max N. konnten ihre Spiele zunächst souverän gewinnen, doch Felix lag bereits mit 0:2 und das Doppel von Giovanni/Max J. auch mit 0:1 im Hintertreffen. Doch dann zeigte sich die vielleicht größte Stärke der Mannschaft: Es wird bis zum allerletzten Punkt gekämpft! Beide Spiele konnten noch gewonnen werden und somit auch das gesamte Spiel mit 9:7!

Ergebnisse:

VTV Jugend – Ferndorf: 8:5

VTV Schüler B2 – Niederschelden: 0:10

Bürbach 3 – VTV Herren 2: 9:3

Porz 2 – VTV Herren 1: 7:9

15.03.2018 // Aut.: MJ // Publ.: MW