Tischtennis

VTV Tischtennis Aktuell: Oktober 2019

VTV III hält den Kontakt zur Tabellenspitze! VTV II holt einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt!

Starten wir chronologisch mit der Partie unserer vierten Herrenmannschaft am Montag in Salchendorf (Deuz).

Hier war für uns leider nicht viel zu holen und das Team um Reiner Fuchs musste eine deutliche 0 zu 8 Niederlage in Kauf nehmen.

Am darauffolgenden Dienstag den 08.10. konnte es unsere Zweite zwar deutlich enger gestalten, dennoch musste der Gastmannschaft aus Rinsdorf am Ende zum 9 zu 5 Erfolg gratuliert werden. Trauriger weise musste unser mittleres Paarkreuz um Manuel und Niklas drei knappe Fünfsatzniederlagen hinnehmen, die sicherlich auch für uns hätten entschieden werden können. Doch unsere zweite Mannschaft sollte in dieser Woche nicht leer ausgehen und konnte am Samstag den 12.10. einen wichtigen Punkt beim 8 zu 8 Unentschieden im Derby gegen den VFB Burbach erkämpfen. Damit konnte ein erneuter wichtiger Punkt für den Klassenerhalt gewonnen werden.

Am vergangenen Freitag den 11.10. spielten wir erneut gegen den Gegner aus Rinsdorf, dieses Mal spielte unsere Dritte gegen Rinsdorfs vierte Herrenmannschaft. Mit einem souveränen 9 zu 2 Erfolg konnte die Mannschaft um das Doppel Marco und Frank die Niederlage vom Dienstag der zweiten Mannschaften „rächen“ 😉

Im Nachwuchsbereich standen zwei Partien auf dem Spielplan. Unsere erste B-Schüler Mannschaft um Nils Leicher empfing, ebenfalls letzte Woche Freitag, im Duell um die Tabellenspitze die Gäste aus Siegen. Mit einem 9 zu 1 Endergebnis ließen sie dem Gast keine Chance und stellten die Weichen abermals auf Meisterschaftskurs! Das zweite zu berichtende Spiel, unser internes Duell der A-Schüler I und A-Schüler II Mannschaften fand diese Woche Montag statt. Trotz des hohen Ergebnisses von 8 zu 2 zugunsten des AI Teams, konnten wir sehr spannende und hart umkämpfte Partien sehen. Mit diesem Sieg bleibt auch unsere AI Mannschaft weiterhin auf Titelkurs.

Wir wünschen allen schöne Ferien!

P.S. Trainiert wird natürlich trotzdem.