Trampolin

Trampolin: VTV ist Vize-Landesligameister

Am vergangenen Sonntag (02. Dezember 2018) fand in Herzebrock-Clarholz das diesjährige Landesligafinale des westfälischen Turnerbundes statt.

An den Start gingen neben der Mannschaft des VTV Freier Grund zwei Mannschaften der TG Lage, sowie die SV Brackwede, der TSV Bösingefeld und der ausrichtende TSV Victoria Clarholz.

Für den VTV starteten Amaya Bellersheim, Tabea Sartor, Jakob Schlensak, Jonna Hofmann (TuS Fellinghausen), Luca Stahl, Fabienne Graf und Jannik Schiekel. Die Mannschaft trat etwas geschwächt an, da Jano Sander, Ida Bogusz und Leonie Fünfsinn verletzungsbedingt verhindert waren.

Im Pflichtdurchgang zeigten die Turner schon sehr saubere Leistungen und somit konnte sich die Mannschaft des VTV schon auf den zweiten Platz hinter die SV Brackwede und vor den TSV Bösingfeld setzen. In der Kür ging es darum, sich für den finalen Durchgang der besten vier zu qualifizieren. Dies gelang den VTV‘lern und sie konnten mit guten Leistungen den Vorsprung auf den ersten Platz auf 5.05 Punkte verkürzen. Mit einem Vorsprung von 6,45 Punkten auf den TSV Victoria Clarholz, der nun auf dem dritten Rang war, gingen die Springer in den finalen Durchgang. Die Sportler zeigten nochmal alle ihr können und glänzten teilweise mit Bestleistung. Am Ende sprang für den VTV die Vizemeisterschaft mit 338,8 Punkten hinter der SV Brackwede (355,25) und vor dem Ausrichter (329,35) heraus.

In der Einzelwertung konnte sich Fabienne Graf mit 88,0 Punkten hinter einer Starterin der SV Brackwede ebenfalls über den zweiten Platz freuen.

Somit war dies wieder mal ein gelungener Jahresabschluss für die heimischen Trampolinturner. Der Fokus liegt nun schon wieder auf dem ersten Wettkampf im neuen Jahr, dem Barmstedt-Cup, welcher im Februar stattfinden wird.