Trampolin

Trampolin: 3. Platz in der Landesliga

Am Sonntag fand das Finale der Landesliga im Trampolinturnen in Herzebrock-Clarholz statt.

Im Finale turnten Springer der Vereine SV Brackwede, TSV Bösingfeld, TV Mühlhausen-Uelzen, TSV Victoria Clarholz und vom VTV Freier Grund.

Für den heimischen Verein starteten Tabea Sartor, Jano Sander, Ida Bogusz, Luca Stahl, Jakob Schlensak und Annabell Spiess (TuS Fellinghausen).

Trotz Angeschlagenheit einiger Starter konnte der VTV nach einem Punkterückstand im Pflichtdurchgang von 97,35 zu 99,25 (SVB) bzw. 101,85 Punkten (TSV VC), den 1. Kürdurchgang mit 121,3 zu 119,55 (SVB), bzw. 118 Punkten (TSV VC) für sich entscheiden. Somit wurde der Finale Kürdurchgang zu einem Kopf an Kopf Rennen zwischen den drei Erstplatzierten. In diesem Durchgang merkte man die Nervosität den Springern deutlich an. Sie zeigten alle gute Übungen, wobei der ein oder andere Wackler zu sehen war und wichtige Zehntel Punkte kostete.

Am Ende gewann die SV Brackwede mit 340,3 Punkten vor dem TSV Victoria Clarholz mit 339,65 Punkten und dem VTV Freier Grund mit 338,75 Punkten. Somit trennten die ersten drei Plätze nur 1,55 Punkte.

Der vierte Platz ging mit 318,55 Punkte an den TSV Bösingfeld und der fünfte Platz mit 299,35 Punkten an den TV Mühlhausen-Uelzen.

Trainerin Leonie Fünfsinn freute sich dennoch sehr über die Leistung ihrer Schützlinge, welche damit die Saison für das Jahr 2019 abschließen konnten.