Trampolin

VTV Trampolinturner sind Landesliga – Vizemeister!

Am Sonntag, 03.12.2017 trafen sich die fünf besten Mannschaften aus Westfalen, um in Bösingfeld/Extertal den Landesligameister 2017 zu ermitteln.

Der VTV Freier Grund qualifizierte sich als Sieger der Gruppe Süd-West für das Finale, da die Springer sich gegen die Mannschaften des TuS Fellinghausen, TV Gosenbach und der SV Menden in den Vorkämpfen durchgesetzt haben.

Zu den Finalisten gehörten neben dem VTV die SV Brackwede, der TuS Fellinghausen, der TSV Victoria Clarholz und der ausrichtende TSV Bösingfeld.

Für den VTV gingen Amaya Bellersheim, Tabea Sartor, Jano Sander, Jakob Schlensak, Leonie Fünfsinn und Jannik Schiekel an den Start, Fabienne
Graf war leider verhindert und konnte nicht starten. Nach dem Pflichtdurchgang konnte sich der VTV knapp mit 1,2 Punkten Vorsprung vor den TSV Bösingfeld auf den zweiten Rang setzen.

In der ersten Kür konnte der Vorsprung aber trotz Abbrüchen von Jakob und Jannik ausgebaut werden, da es bei den sechs Startern zwei
Streichwertungen gibt und so pro Durchgang vier Übungen in die Wertung kommen. Im finalen Durchgang wurde es nochmal spannend für die VTV´ler. Denn sowohl Tabea, als auch Jano konnten ihre Übungen leider nicht bis zum Ende turnen und somit mussten Leonie Fünfsinn und Jannik Schiekel als die letzten beiden Springer einen kühlen Kopf bewahren. Dies gelang beiden gut und der VTV konnte den zweiten Platz mit 317,1 halten.

Den Sieg errang die SV Brackwede mit 349,7 Punkten und dritter wurde der TSV Victoria Clarholz mit 311,4 Punkten, knapp vor dem TSV Bösingfeld (307,4) und dem TuS Fellinghausen (294,8). 

Leonie Fünfsinn konnte außerdem mit 86,1 Punkten den dritten Platz in der Einzelwertung erreichen. So war der letzte Wettkampf in diesem Jahr ein guter Abschluss für die Springer des VTV.