Aktuelle Spielberichte

VTV Trampoliner erfolgreich bei Westfälischen Meisterschaften und Westfalen Cup

Am vergangenen Sonntag fand der erste Trampolinwettkampf für zwei Springer der VTV Freier Grund seit dem Corona Lockdown statt. Die SV Brackwede bei Bielefeld erklärte sich dazu bereit die Westfälischen Meisterschaften und den im Anschluss stattfindenden Westfalen Cup des WTBs auszurichten. Mit Hilfe eines gut bedachten Hygienekonzeptes konnte der Wettkampf sehr gut organisiert und reibungslos ablaufen.

In der gesamten Halle herrschte dafür Maskenpflicht, sowohl für Zuschauer, als auch Trainer und Sportler (außer auf dem Trampolin selbst).

Bei den Meisterschaften ging Jakob Schlensak in der WK 6 (2004/05) an den Start, die mit der WK 8 (2003 und älter) zusammengelegt wurde. Nach einem souveränen Vorkampf lag er auf Platz 2 und konnte im direkt anschließenden Finaldurchgang seine Leistung nochmal bestätigen und sich den Vizetitel sichern. Darauf folgte der Westfalen Cup, bei dem Amaya Bellersheim in der WK 3 (2008/09) startete, welche die am besten besetzte Gruppe war. Ebenfalls Amaya konnte einen sauberen Vorkampf turnen und sich auf dem 2. Platz einreihen. Im Finale bewies sie Nervenstärke und verteidigte ebenfalls ihren 2. Rang.

Somit war dies ein erster erfolgreicher Wettkampf nach der langen Pause und auch Trainerin Leonie Fünfsinn und Helfer Luca Stahl freuten sich über die Erfolge ihrer Schützlinge.

Alle weiteren Wettkämpfe wurden sowohl vom WTB, als auch vom Siegerlandturngau vorerst abgesagt.