Allgemein

Krombach 2020 – Die etwas andere Sommerfreizeit

Wie in diesem Jahr wahrscheinlich überall, war auch die Zeltfreizeit des VTV Freier Grund 2016 e.V. ein besonderes und ganz anderes Erlebnis. Abhängig von den Regelungen der Regierung haben sich die Mitarbeiter, quasi bis zur letzten Minute alle Möglichkeiten offen gehalten. Die mögliche Absage der gesamten Freizeit ging zu keiner Zeit einfach über die Lippen.

Jede Woche aufs Neue wurden somit die aktuellsten Corona-Zahlen beobachtet, neue Bestimmungen abgewartet und Hygienekonzepte gewälzt. Als großer Vorteil stellte sich die Lage des Campingplatzes raus. Die Regelungen für Ferienfreizeiten in Rheinland-Pfalz waren zu Beginn der Ferien schon wesentlich klarer geregelt als es in NRW der Fall war. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt in Rennerod, haben die Betreuer während eines Video-Chats die Entscheidung getroffen, die Freizeit stattfinden zu lassen. In den wenigen Wochen die bis zum Beginn der Freizeit noch vergingen, musste einiges organisiert werden. Angefangen beim Umsetzen des Hygienekonzepts, Einteilung der Gruppe in zwei Bezugsgruppen, Informieren der Eltern und des Campingplatzes, Packen der Zelte und des sonstigen Materials, umschreiben der Einkaufslisten und vieles vieles mehr stand auf der To-Do-Liste.

Das Wichtigste aber: Die Freizeit konnte für alle interessierten Kinder stattfinden. Die erste Woche gehörte dabei der jüngeren Gruppe und die zweite den alten Hasen. Jede Gruppe für sich hat die Freizeit noch einmal auf eine ganz besondere Weise kennen gelernt. Bei sonst 40 Kindern in einer Gruppe waren die Aktionen aber auch die Interaktionen ganz andere und haben trotz der vorher ungewissen Corona-Lage bei allen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Die Aufteilung in zwei Gruppen hat den Mitarbeitern und Kindern so gut gefallen, dass dieses Konzept auch im nächsten Jahr wieder zum Einsatz kommen wird. Auch weil keineswegs klar ist, wie sich die Regelungen rund um die Pandemie entwickeln, sehen die Verantwortlichen das als eine der besten und planbarsten Lösungen für das nächste Jahr. Die Freizeit wird 2021 vom 26.07.-31.07. bzw. vom 31.07.-06.08. stattfinden. Anmeldungen werden ab Anfang 2021 veröffentlicht.