Handball

Rückblick auf ein großes Handballevent

Rund 3 Wochen sind vergangen, es ist also an der Zeit noch einmal auf das große Handballevent zurückzublicken. Am 25.01.2020 war es wieder soweit, das größte Sportevent in Neunkirchen stieg wieder in der Sporthalle am Rassberg. Im Zuge des MRD-Cups bestritten der Bundesligist HSG Wetzlar und der TuS Ferndorf ihr letztes Testspiel vor der Rückrunde.

In einer ausverkauften Halle am Rassberg begeisterten die beiden Mannschaften die über 550 Fans auf der Tribüne. In einer ausgeglichenen Partie lag der Zweitligist die meiste Zeit in Führung und führte verdient zur Pause mit 17:14. Mitte der 2. Halbzeit kippte das Spiel und die HSG Wetzlar lag das erste mal in Führung. In letzter Minute konnte der TuS Ferndorf per 7-Meter ausgleichen und kam zum völlig verdienten 27:27 Unentschieden gegen den favorisierten Bundesligisten, da auch ein schöner Kempa-Trick der Wetzlarer in letzter Sekunde vom Ferndorfer Schlussmann pariert werden konnte.

Im Vorspiel spielte die erste Mannschaft des VTV Freier Grund im A-Kreisliga Meisterschaftsspiel gegen TuS Ferndorf 3. Vor über 200 Zuschsuern zeigten die Hausherren eine konzentrierte und starke Leistung und gewannen völlig verdient mit 30:23.

Abschließend gilt es ein riesen großes Dankeschön auszusprechen, an alle, die diesen Tag ermöglicht haben und daraus mal wieder ein überragendes Event geformt haben.

Vielen Dank für die Fotos an Timo Förster und Heiko Burbach