Pressebericht Archiv

Hellerthaler-Zeitung 02.10.2019: Tischtennis Aktuell

Gegen die erstmals in dieser Saison in stärkster Besetzung angetretenen Niederkasseler holte der VTV Freier Grund seinen ersten Punkt.

Alle Spieler gewannen jeweils ein Einzel und ein Doppel und trugen damit zum 8:8 Endstand nach viereinhalb Stunden Spielzeit bei. Während der jugendliche Elan beim VfB Burbach auftrumpfte, musste die alten Hasen Niederlagen einstecken und so kam es am Ende zu einer hauchdünnen 7:9 Niederlage gegen Titelaspirant TV Attendorn. Der andere Anwärter auf den Aufstieg, der TTV Lennestadt, schickte den ersatzgeschwächten VTV Freier- Grund II, ebenfalls in der Bezirksklasse mit einer 9:0 Klatsche nach Hause. Der VfL Dermbach spielte 8:8 gegen Tabellennachbar SV Alsdorf II. Der TV Holzhausen gewann in der 1. Kreisklasse beim TSV Siegen glatt mit 9:0. Die Burbacher Jung remisierten in der Bezirksklasse in Witten 7:7, bleiben aber Tabellenführer.

Die nächsten Spiele:

Mittwoch, 02. Oktober 2019

  • 19.30 Uhr: TSV Aue- Wingeshausen – VfB Burbach Freitag
  1. Oktober 2019
  • 20 Uhr: TV Holzhausen – SpVg. Bürbach II

Samstag, 05. Oktober 2019

  • 16 Uhr: VTV Freier Grund II – SpVg. Rinsdorf
  • 18 Uhr: VfB Burbach Jungen – Post SV Langendreer
  • TTC Bergneustadt III – VTV Freier Grund

Samstag, 12. Oktober 2019

  • 18 Uhr: DJK Herdorf – TTF Oberwesterwald III

Samstag, 19. Oktober 2019

  • 19 Uhr: VfL Kirchen II – VfL Dermbach

Bild: Freier Grunds Neuzugang Nico Strasser trug mit einem Einzel- und einem Doppelsieg zum ersten Punktgewinn des VTV in der NRW- Liga bei.

Hellerthaler-Zeitung vom 02.10.2019

Bericht + Foto: Rolf Henrichs