Spielbericht Archiv

Handball: SG Attendorn/Ennest 2 – VTV Freier Grund 21:15 (8:10)

Zum ersten Saisonspiel mussten die Handballer des VTV nach Attendorn reisen. Verzichten mussten sie hierbei auf Torwart Rouven Fey und Gian-Luca Gudelius. Auf Rückraumspieler Danny Dietrich wird aus gesundheitlichen Gründen nur gelegentlich zurückgegriffen. Konnte man vergangene Saison noch die Spiele mit 30:13 bzw. 40:14 gewinnen, war die Aufgabe für dieses Spiel klar. Zum Auftakt sollten 2 Punkte mit in den Freien Grund genommen werden.

Nach einem etwas zerfahrenen Beginn, konnte man im Laufe der ersten Halbzeit, auch dank einer ordentlichen Abwehrleistung, eine 2 Tore Führung herausspielen. Leider verdrehte Spielmacher Florian Schneider Mitte der ersten Halbzeit bei einer Angriffsaktion das Knie, so dass für diesen die Partie vorzeitig vorbei war. Dennoch konnte man mit einem 2-Tore Vorsprung in die Halbzeitpause gehen (10:8). In der Halbzeit warnte dennoch weiterhin vor fahrlässigen Aktion, insbesondere die Torchancen sollten konsequenter genutzt werden! Zunächst steigerte man die Leistung und baute eine 4-Tore Führung, dann brach das Spiel des VTV jedoch völlig auseinander. In der Abwehr agierte man zunehmender fahrlässig, im Angriff spielte man ohne Idee und konnte den manngedeckten Marvin Pulverich in der Folge gar nicht mehr in Szene setzen. Mit der wahrscheinlich schwächsten Leistung seit langem, geriet man zunehmend unter die Räder und der Gegner nutzte dies konsequent aus. Unterm Strich stand eine verdiente 21:15 Niederlage zu Buche. Nun heißt es in den kommenden 2 Wochen konzentriert zu trainieren um beim nächsten Spiel am 24.09.2016 in Plettenberg die verlorenen 2 Punkte wieder Wett zu machen!

Der VTV spielte mit: Christian Brombach, Moritz Matlik, Marvin Pulverich, Florian Schneider, Steffen Kretzer, Lukas Diehl, Johannes Stolz, Marcel Grüneberg, Jörg Specht und Fabian Beitz.