Spielbericht Archiv

Volleyballer unterliegen beim Tabellenführer Deutzer TV

Mit 0:3 mussten sich die VTV Herren beim Tabellenführer der Landesliga geschlagen geben. Wohlwissend, dass ein Sieg sehr unwahrscheinlich werden würde, lautete die Devise in erster Linie wieder mit Spass und Freude agieren. So bekamen auch alle Akteure entsprechende Einsatzzeit. 

Sven Bittenbinder gab sein Saisondebut und ersetzte Mitte des zweiten Durchgangs Joshua Klöckner, der leider nicht mit seiner Durchschlagskraft glänzen konnte.

In Durchgang eins und zwei mangelte es beim VTV dann in erster Linie an Genauigkeit im ersten Pass. So konnte nicht wirklich viel Druck auf die Deutzer aufgebaut werden. Die hohe Fehlerquote sorgte dann zu oft für leichte Punkte der Domstädter. Die Durchgänge gingen deutlich an Deutz.

Im dritten Satz präsentierte sich das Freier Grunder Team dann deutlich besser und der Spass am Volleyball war auch wieder zu erkennen. Leider war dann das Glück nicht auf Seiten des VTV und trotz zweier Satzbälle ging der Durchgang letztlich mit 27:25 an den Deutzer TV.