Spielbericht Archiv

Handball: VTV Freier Grund – HSG Siegtal 29:25 (13:14)

Erste Herren siegt im Topspiel und bleibt weiter ungeschlagen

Am Samstag,14.10.2017 war es soweit. Nachdem der zweite Heimspieltag des VTV Freier Grund 5 Siege in 5 Spielen aufwies, konnte man mit Spannung das Highlight des Tages erwarten.

Als ungeschlagener Tabellenführer hatte man die HSG Siegtal zu Gast, welche ebenfalls bis dato keine Minuspunkte sammelte.
Das hatten auch einige Handballfreunde mitbekommen und so füllte sich die Tribüne bis zum Spielbeginn mit knapp 120 Leuten.
Diesen wollte man ein gutes Spiel bieten, als Mannschaft selbst wollte man aber vor allem eins – den nächsten Sieg.
Das Spiel begann aus eigener Sicht etwas aufgeregt, aber auch Siegtal kam zu Beginn nicht richtig in Schwung. Die Anfangsphase wurde durch ein Herantasten beider Mannschaften bestimmt und so stand es in der 7. Minute 2:2. Bis zum 4:4 (12. Minute) konnte sich kein Team entsprechend absetzen, da man in der Abwehr aber häufig einen Schritt zu spät war, waren bereits alle Verwarnungen aufgebraucht.
Die erste Unterzahl in der 13. Minute nutzte die HSG um sich einen 3 Tore Vorsprung zu erarbeiten und setzte beim 4:8 (17. Minute) noch einen drauf.
Beim Stand von 8:13 (22. Minute) nahm Trainer Frank Michalik eine Auszeit und forderte von der Mannschaft Ruhe und eine kompaktere Abwehrleistung.
Was darauf folgte war allerdings eine doppelte Unterzahl in der 26. Minute bei einem 4 Tore Rückstand. Davon lies man sich aber nicht beirren und konnte sich mit den Fans im Rücken bis zur Halbzeit zum 13:14 herankämpfen.
Die Einstellung war nach wie vor ungebrochen, was man auch in der Kabine deutlich spürte.
Den positiven Trend konnte man im zweiten Durchgang fortsetzen und so erzielte man in der 37. die erste Führung für den VTV in diesem Spiel.
Im weiteren Verlauf gelang es immer häufiger durch Gegenstöße oder eine schnelle 2. Welle das eigene Angriffsspiel zu verbessern, während die Siegtaler nicht mehr den richtigen Zug zum Tor aufbringen konnten.
Es waren noch 13. Minuten zu spielen, als beim 25:20 die erste 5 Tore Führung für die Heimmannschaft auf der Anzeige stand. Durch einige unkonzentrierte Aktionen und vergebene Torchancen konnte sich die HSG nochmal bis auf zwei Tore annähern (27:25, 55. Minute), konnte dann aber nichts mehr gegen den absoluten Siegeswillen des VTV machen und so gewann man am Ende mit 29:25 und fügt der HSG Siegtal so die erste Meisterschaftsniederlage ihrer noch jungen Vereinsgeschichte zu.

Wir bedanken uns für die unfassbare Unterstützung der Zuschauer, welche das ganze Spiel über ein Antrieb war, aber auch bei den Gästen der HSG für ein spannendes Handballspiel.

VTV: Brombach, Eckhardt – Gratopp (5), Pfeifer (4), Sartor (4), Homrich (4), Losch (3/2), Grüneberg (3), Lorenz (3), Schneider (2), Stolz (1), Kretzer, Roth, Trogisch