Spielbericht Archiv

VTV Volleyballerinnen rücken auf Tabellenplatz 2

Dass gegen Aachen eine gute Leistung nötig ist um mit 3 weiteren Punkten die Rückreise ins Siegerland antreten zu können war im Vorfeld an die Partie klar.

Dennoch fanden die VTV Damen nach mittelmäßiger Spielvorbereitung absolut nicht ins Spiel und so verlief der erste Durchgang sehr einseitig.

Große Probleme in der Ballannahme führten zu etlichen direkten Punkten für Aachen und sorgten für ein sehr durchsichtiges Aufbauspiel auf Seiten des VTV. So standen am Ende lediglich 12 Punkte auf dem Konto der Gäste.

Glücklicherweise fingen sich die Salchendorferinnen zu Beginn des zweiten Satzes und konnten ihre Leistung im weiteren Spielverlauf immer weiter steigern. Durch eine nunmehr sichere Ballannahme konnte das Angriffsspiel variabel gestaltet werden und im Gegenzug funktionierte eine kämpferische Block-Feld-Abwehr. Die folgenden drei Sätze verliefen alle ähnlich. Gleich zu Beginn konnte der VTV sich, oftmals durch platzierte Aufschläge, einen Vorsprung von mehreren Punkten erspielen, der bis zum Satzende weiter vergrößert wurde. Mit 25:19, 25:18 und 25:17 standen letzten Endes drei relativ deutlich gewonnene Sätze zu Buche. Mit diesem 3:1 Sieg stehen die Siegerländerinnen nun nach 4 Siegen aus 5 Spielen auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz – eine optimale Ausgangsposition für das Derby am kommenden Samstag gegen die Nachbarn aus dem Sauerland vom VC SFG Olpe.

Das Team freut sich auf volle Zuschauerränge beim „Länderspiel“ Siegerland gegen Sauerland am 23.11.2019 um 17.30 Uhr in der Sporthalle Rassberg und hofft auch dort an die bisher gezeigte Leistung anknüpfen zu können.