Taekwondo

Taekwondo-Aufführung bei 50 Jahre Gem. Neunkirchen

Am Sonntag, den 30.06.2019 gab es eine beeindruckende 30-minütige Aufführung der Taekwondo-Abteilung. Mitgewirkt haben 28 Aktive im Alter von 5 – 61 Jahren. Das Opening war eine komplette Gruppen- vorführung synchron gelaufen mit Musik (Avatar) untermalt.

Die Kids liefen ihre Hyongs in kleinen Gruppen synchron mit anschließenden erfolgreichen Stand-Bruchtests.

Die Fortgeschrittenen bzw. Erwachsenen Akteure bewiesen durch Einzellauf, Manschaftssynchronlauf, Einschrittkämpfe und Freikämpfe ihr Können. Mit exakt ausgeführten Stand, Sprung und Drehkicks mit Dreier und Viererbruchtest Kombinationen wurden demonstriert. 

Einige Angriffe zur Selbstvereidigung von weiblichen Akteuren wurden in

Slow Motion und Echtzeit dargestellt.

Kurz vor Schluss wurden noch 5 Angriff/Abwehrtechniken mit eingebautem Bruchtest vorgeführt.

Mit einem Gemeinschaftslauf der 1.Hyong wurde die Vorführung beendet.

Es war eine sehr gelungene Aufführung unter der Planung und Leitung von

Klaus Farnschlaeder.

Das traditionelle Taekwondo (kontaktlos) dient hauptsächlich zur Selbstverteidigung und nicht als Angriff.