Spielbericht Archiv

Handball: VTV Freier Grund – HTV Littfeld/Eichen 28:26 (16:14)

Pokalspiel

Zur ersten Standortbestimmung der neuen Saison empfing die Erste der Handballer des VTV Freien Grundes am Samstag, den 03.09.2016 die Handballer des HTV Littfeld/Eichen in der Großturnhalle am Rassberg.

Die durch einige Ausfälle auf vielen Positionen veränderte Mannschaft fand jedoch sofort schnell ins Spiel und konnte binnen weniger Minuten eine 3:1 Führung gegen den A-Kreisligisten herausspielen. Aufgrund einer konzentrierten Abwehrleistung und effektives Angriffsspiel konnte man diesen Abstand kurzzeitig auf 4 Tore aufbauen und ging letztendlich mit einer 2-Tore-Führung (16:14) in die Halbzeit. Aus der vergangenen Saison wusste man, dass man nun umso konzentrierter die zweite Halbzeit beginnen musste, verlor man hier doch vergangene Saison gerade in dieser Phase doch wichtige Spiele. Auch wenn man nicht ganz an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen konnte, geriet das Spiel nie außer Kontrolle. Auch eine kurzzeitige Drangphase der Gegner, die den Spielstand in der 44. Minute ausgleichen konnten, brachte die Schützlinge des Trainer Gespanns Michalik/Specht nicht aus dem Konzept. Durch starke Paraden von Torhüter Rouven Fey und wichtige Tore durch Marcel Grüneberg konnte seit etlichen Jahren das erste Pokalspiel mit 28:26 gewonnen werden.

Für den VTV spielten: Rouven Fey, Henning Zoubek, Markus Ermert, Gian Luca Gudelius, Danny Dietrich, Marcel Grüneberg, Johannes Stolz, Lukas Diehl, Jörg Specht, Florian Schneider und Fabian Beitz.