Spielbericht Archiv

Handball: VTV Freier Grund vs. Schalksmühle/Halver 4 – 24:29

Auch zu Hause keine Punkte! Trotz fast voller Mannschaftsstärke und einer gut 50-minütigen Überzahl, waren die Handballer des VTV Freier Grund am Samstag nicht in der Lage, die ersten Punkte der Saison zu sammeln.

Bereits nach kurzer Zeit wurde die Abwehr des VTV auseinandergerissen und man lag 1:3 hinten. Diesem Rückstand lief man die komplette Spielzeit hinterher bzw. die alten Füchse aus Schalksmühle konnten diese im weiteren Spielverlauf teilweise auf eine 7-Tore Führung ausbauen. In der Abwehr alles andere als die im Schlachtruf ausgerufene „Mauer“, im Angriff noch harmloser als die Fussballer des HSV. So kann man im Großen und Ganzen das Spiel des VTV zusammenzufassen. Im Nachhhinein mussten sich die Spieler um das Trainergespann Michalik/Specht bei den Zuschauern bedanken, dass diese bis zum Spielende ausharrten und teilweise die Spieler nachher noch ausbauten. In den nächsten Wochen muss eine deutliche Leistungssteigerung erfolgen, ansonsten wird sehr frühzeitig in der Saison das Abstiegsgespenst als neuer Mannschaftsteil begrüßt werden dürfen.

Der VTV spielte mit: Christian Brombach, Rouven Fey, Lukas Diehl, Gian-Luca Gudelius, Marcel Grüneberg, Steffen Kretzer, Johannes Stolz, Jörg Specht, Moritz Matlik, Florian Schneider, Marvin Pulverich, Max Pfeifer und Fabian Beitz.