Spielbericht Archiv

Volleyball: VTV-Damen chancenlos gegen Erkelenzer VV

Bei der 1:3 Niederlage am gestrigen Samstag gegen den Erkelenzer VV war von dem Kampfgeist und dem Siegeswillen, der zuletzt zu guten Spielen gegen Düsseldorf und vergangenen Donnerstag im Training gegen den Drittligisten aus Waldgirmes geführt hatte, nichts mehr zu sehen.

Die Gastgeberinnen starteten gut in die Partie gegen den Tabellennachbarn. Der erste Satz war lange ausgeglichen, bis sich zum Ende hin die VTV-Damen etwas absetzen und den Satz mit 25:22 für sich entscheiden konnten.

Zu Beginn des zweiten Satzes betrat der Erkelenzer Fanclub die Tribüne und sorgte für Stimmung auf Seiten der Gäste. Davon ließen sich die Siegerländerinnen scheinbar so sehr beeindrucken, dass auf ihrer Seite große Annahmeprobleme auftraten und vor allem die eigene Anfeuerung immer leiser wurde. Dies führte zur Satzniederlage von 21:25.

Diese Woche schaffte man es nicht, wie beim letzten Spiel in Düsseldorf, sich aus dem Leistungstief herauszukämpfen. Im Gegenteil, im dritten und vierten Satz gelang kaum noch eine Aktion und die Mädels vom VTV ließen sich von Erkelenz geradezu vorführen. Die deutlichen Ergebnisse von 25:16 und 25:15 sind daher in dieser Höhe sicher verdient.

Nun heißt es, sich in der Weihnachtspause auf die Rückrunde vorzubereiten und zu versuchen den Spielspaß wiederzufinden.