Spielbericht Archiv

Tischtennis: Nächster wichtiger Sieg im Abstiegskampf!

VTV Freier Grund – TTC RG Porz 9:3

Gegen unseren um einen Platz und einen Punkt schlechter platzierten Tabellennachbarn aus Porz, gegen die wir mit kompletter Mannschaft antreten konnten, konnten wir schnell durch zwei Doppelsiege und zwei Einzelsiege schnell mit 4:1 in Führung gehen, wobei Giovanni Scalia mit einem denkbar knappen 3:2 Sieg und teils spektakulären Ballwechseln einen sehenswerten Sieg einfuhr.
Durch weitere Siege von Hassel, Nassauer und Boersma, die ihre Spiele allesamt klar gewinnen konnten, und einer Niederlage im hinteren Paarkreuz, stand es zur „Halbzeit“ 7:2 für uns!
Da Scalia in seinem nächsten Einzel durch eine 9:11 Niederlage im Entscheidungssatz das nächste knappe Spiel leider nicht für sich entscheiden konnte, machte Krämer im nächsten Einzel mit einem 3:1 Sieg den 9:3 Sieg perfekt.

Wir konnten uns so weitere 2 sehr wichtige Punkte sichern, um unser großes Ziel, den Klassenerhalt, zu erreichen. Mit nun schon 4 Punkten Vorsprung auf den momentan auf dem Relegationsplatz stehenden TV Bergheim, der jedoch 1 Spiel weniger hat, stehen wir jetzt schon auf dem 6. Tabellenplatz!

Weiter geht’s nächste Woche Sonntag um 14 Uhr beim neuen Tabellennachbarn TV Refrath, wo wir dann durch weitere Punkte einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt schaffen wollen!


Presseecho:

Hellerthaler-Zeitung vom 15. März 2017

Heimische Tischtennis

Die Verbandsliga-TT-Mannschaft des VTV Freier Grund rollt nach dem 9:3 gegen Porz 2 weiter die Tabelle von hinten auf und ist bei jetzt 17:19 Punkten bereits Sechster und trotzdem noch nicht aller Abstiegssorgen ledig. Burbach war bei der 9:2 bei Tabellenführer Halver chancenlos. Holzhausen schaffte gegen Titelaspirant Netphen V ein beachtliches 8:8. Herdorf gewann in Niederfischbach glatt mit 9:0.

Die nächsten Spiele:

Freitag, 17. März 2017

  • 20:00 Uhr: TV Holzhausen – TSG Adler Dielfen. 

Samstag, 18. März 2017

  • 17:30 Uhr: VfB Burbach –TTC Wenden 2
  • 19:00 Uhr: VfL Dermbach – ASG Altenkirchen

Pressebericht: roh