Spielbericht Archiv

TUS Fellinghausen 2 – VTV Freier Grund 18:34 (10:13)

Die Fehler aus den letzten beiden Spielen vermeiden war die Vorgabe von Trainer Frank Michalik.

Dieses Vorhaben konnte in der ersten Halbzeit gegen einen dezimierten Gastgeber nicht wirklich umgesetzt werden. Zu frühe Torabschlüsse, unkonzentriertes Angriffsverhalten und eine schwache Defensivleistung sorgten dafür, dass man mit einer knappen 13:10 Führung in die Halbzeitpause ging. Dort konnte sich die Mannschaft eine deutliche Ansprache anhören, welche sofort Wirkung zeigen sollte.

Im zweiten Durchgang stand die Abwehr nun so kompakt, wie man es sich eigentlich vorgenommen hatte und konnte dadurch auch zu den leichteren Gegenstoßtoren kommen. Auf Seiten von Fellinghausen machten sich die fehlenden Wechselmöglichkeiten bemerkbar, so dass man auch aus dem gebundenen Spiel immer häufiger die freien Abschlüsse herausspielen konnte.

Am Ende konnte man mit einem 34:18 Sieg der Favoritenrolle gerecht werden und geht somit am kommenden Samstag ohne Verlustpunkte ins Spitzenspiel gegen die HSG Siegtal, wo man im zweiten Heimspiel der Saison wieder auf die zahlreiche Unterstützung der Zuschauer hofft.

VTV: Eckhardt, Fey, Grüneberg, Dietrich, Losch, Homrich, Kretzer, Lorenz, Stolz, Trogisch, Gratopp, Schneider

07.10.2017
Spielbericht – Handball 1. Herrenmannschaft