Turnen

Turn-Highlight im Siegerland am 18. Oktober 2017

Einen absoluten sportlichen Höhepunkt erlebte der Siegerländer Sport beim Bundesliga-Wettkampf der Kunstturner zwischen der Siegerländer KV und der KTV Obere Lahn. In einer vollbesetzten Kreuztaler Sporthalle erlebten die Zuschauer Weltklasseleistungen gleich mehrerer Turner.

Waren neben einem Olympiasieger doch auch Deutsche-, Europa- und Weltmeister am Start. Der absolute Höhepunkt war die Reckübung von Fabian Hambüchen, für die der an diesem Gerät amtierende Olympiasieger auch die Tageshöchstnote erhielt. Aber auch der für die Siegerländer KV turnende Berliner Philipp Herder, mehrfacher Deutscher Meister, wusste die Zuschauer zu begeistern.

Nach dem Wettkampf stand Fabian Hambüchen auch für Fotos zur Verfügung. So freuten sich die drei Neunkirchener Nachwuchsturnerinnen Melina, Marleen und Emilia, als sie der Olympiasieger in den Arm nahm und mit ihnen ablichten ließ.

Fotos: Jürgen Uhr