Pressebericht Archiv

Handballdamen bleiben Tabellenführer

Die Situation in der Damen- Handball- Kreisliga hat an Spannung bisher noch nichts eingebüßt. Die heimischen Handballerinnen des VTV Freier Grund stehen ganz oben im Tableau. Allerdings hatten sie es bislang im neuen Jahr nur mit der Güteklasse der Mannschaften vom Tabellenende zu tun. Am vergangenen Samstag schlug mit der HTV Littfeld/Eichen  letztmalig ein Aufbaugegner „Am Raßberg“ auf. Um als Siegerinnen vom Spielfeld zu gehen, reichte eine mittelmäßige Leistung. Trainerin Joana Sartor hatte zudem die Möglichkeit kräftig durch zu wechseln.

Ein Zwischenspurt zu Beginn des 2. Durchgangs mit kräftiger Tempoerhöhung ließ den 11:6 Pausenstand schnell anwachsen. Sozusagen in allerletzter Sekunde setzte Lisa Schneider mit dem 30:12 den Schlusspunkt.

Die Aufgabe am kommenden Wochenende beim Vierten RSVE Siegen 2 wird für die VTV-Handball-Damen schon deutlich schwerer. Die zuletzt so erfolgreichen VTV- Herren scheiterten mit 27:22 in Schalksmühle erstmals im neuen Jahr und wollen am Samstag, 11. März 2017, 18 Uhr mit einem Heimsieg gegen Fellinghausen 2 auf die Siegerstraße zurückkehren.

Bild: Lisa Müller (schwarzes Trikot), Rechtsaußen vom VTV, bekam nach dieser Situation, bei der ihr in den Wurfarm gegriffen wurde, einen Siebenmeter zugesprochen, den sie sicher zum 20:8 Zwischenstand verwandelte.

Bericht + Foto: roh

Hellerthaler Zeitung, 08. März 2017