Spielbericht Archiv

VTV Volleyball Damen mit sicherem 3:0 Sieg

Die Volleyballerinnen des VTV erwischten beim Dürener TV einen Start nach Maß in das neue Volleyballjahr 2019. Beim direkten Tabellennachbarn konnten sie sich dank einer insgesamt starken Leistung einen relativ ungefährdeten und verdienten 3:0 Sieg einfahren. 

Hoch konzentriert starteten die VTV Damen in die Partie und konnten die Gastgeberinnen oftmals mit guten Aufschlägen und mit einer guten Netzarbeit unter Druck setzen. Düren konnte dem nicht viel entgegensetzen und so gewannen die Siegerländerinnen Durchgang Nummer eins deutlich mit 25:12.

Leider konnte an die im ersten Satz gezeigte, sehr gute Leistung im zweiten Satz phasenweise nicht angeknüpft werden. Viele Unkonzentriertheiten und leichte Fehler sorgten für einen unnötig knappen Satzverlauf. Positiv war allerdings, dass die VTV Mädels gerade zum Satzende eine gute kämpferische Einstellung zeigten und in der entscheidenden Phase die wichtigen Punkte zum 25:23 Satzerfolg machten.

Zu Beginn des dritten Satzes hatte man den Eindruck, der VTV habe im Kopf das Spiel bereits gewonnen. Auf Seiten der Gäste lief nun so gut wie gar nichts mehr zusammen und schnell führte Düren mit 9:4. Doch auch dank einer starken Aufschlagserie von Tami Heide fingen sich die Salchendorferinnen wieder und fanden dank der zwischenzeitlichen 16:9 Führung wieder zurück in die Erfolgsspur. Damit war die Dürener Gegenwehr endgültig gebrochen und mit dem deutlichen 25:16 Satzgewinn konnte der VTV den ersten 3:0 Sieg im ersten Spiel des neuen Jahres feiern und damit auf Platz 6 der Tabelle vorrücken.

In der kommenden Woche steht erneut ein sehr wichtiges Spiel für die Siegerländerinnen an. Mit einem Sieg beim Tabellenvorletzten SG Bottrop/Borbeck, gegen den man in der Hinrunde auf Grund einer schwachen Leistung eine unnötige 2:3 Niederlage verbuchen musste, könnten sie sich bedeutend von den Abstiegsrängen absetzen und einen ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.