Spielbericht Archiv

VTV Volleyballerinnen mit wichtigem Sieg in Bottrop

Nach der unnötigen Hinspielniederlage und auf Grund der engen Tabellensituation wollten die VTV Damen unbedingt in Bottrop gewinnen um sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.   Dank einer insgesamt nicht überragenden, aber stabilen Leistung konnten schließlich auch die wichtigen drei Punkte eingefahren werden.

Der VTV fand schlecht ins Spiel und schnell führte Bottrop mit 7:3. Glücklicherweise ging ein Ruck durchs Gästeteam und bis zur Satzmitte konnten die VTV Mädels sich wieder herankämpfen und für einen ausgeglichenen Spielstand sorgen. Mit phasenweise guten Aufschlägen konnte die Bottroper Annahme unter Druck gesetzt werden und am Netz wurde endlich die körperliche Überlegenheit ausgenutzt. Die Gäste setzten sich schließlich ab und entschieden den ersten Durchgang, auch dank einer aufmerksamen Abwehrarbeit, mit 25:19 für sich.

Satz zwei war über die gesamte Spieldauer ausgeglichen, da der VTV zu selten seine Überlegenheit ausspielen konnte und zu viele Unkonzentriertheiten und unnötige Fehler Bottrop zu einfachen Punkten verhalfen. Am Ende rissen sich die Siegerländerinnen dann noch einmal zusammen und gewannen auch diesen Satz am Ende mit 25:22.

Der Beginn des dritten Satzes war ein Ebenbild des ersten Durchgangs. Man hatte den Eindruck, der VTV habe mit dem Spiel bereits abgeschlossen. Zwar konnte der VTV den zunächst großen Rückstand noch einmal ausgleichen, doch viele Nachlässigkeiten sorgten schließlich für den vermeidbaren 23:25 Satzverlust.

Satz vier zeigte dann, was mit einer konstanten Leistung auf oberstem Niveau möglich gewesen wäre.  Starke Aufschlagserien sowie eine gute Netzarbeit und Feldabwehr sorgten für eine 19:6 Führung. Von Bottrop kam zu diesem Zeitpunkt kaum noch Gegenwehr. Doch ab diesem Zeitpunkt stellten die Salchendorferinnen das Spielen komplett ein und es war deutlich zu merken, dass sie auf Grund der hohen Führung das Spiel im Kopf bereits gewonnen hatten. Letztenendes konnte Bottrop den großen Rückstand aber nicht mehr einholen und der VTV siegte verdient mit 25:16 und nahm somit erneut 3 wichtige Punkte mit ins Siegerland.

Am kommenden Wochenende steht das Derby gegen den sauerländer Nachbarn  VC SFG Olpe I an, mit denen man nach der Niederlage in der Hinrunde noch eine Rechnung offen hat. Gespielt wird am Samstag, des 02.02.19 um 15 Uhr in der Sporthalle am Rassberg.