Spielbericht Archiv

Volleyball: VTV Herren besiegen PSV Bochum

Der Erfolg der VTV Volleyballer ist eindeutig als Arbeitssieg zu bezeichnen. Vor dem Spiel mahnten sich die Akteure gegenseitig den Tabellenvorletzten nicht zu unterschätzen.

Doch der Spielverlauf deutete permanent daraufhin. Zu keinem Zeitpunkt konnte der VTV an die Leistung der Vorwoche anknüpfen. Im ersten Satz lief man schnell einem kleinen Rückstand hinterher, da sich leichte Fehler häuften. Erst durch eine Aufschlagserie von Philipp Martinez ging der VTV in Führung und sicherte sich Durchgang eins. Die Sätze zwei und drei verliefen ähnlich. Die Freien Grunder brauchten unzählige Angriffschancen um gegen den Polizeisportverein zu punkten. Letztlich behielt der VTV aber die Oberhand und sammelte drei Zähler ein.